So befriedigst du deine Frau mit der Hand und machst sie scharf

So befriedigst du deine Frau mit der Hand und machst sie scharf

Frauen wollen auf viele Arten befriedigt werden. Intensiv, hart, aber auch mit einem gewissen Grad an Anstand. Sie wollen nicht billig rüberkommen und sich beim Sex schlecht fühlen. Dabei darf die Abwechslung nicht fehlen. Frauen können auf unterschiedliche Arten zum Orgasmus kommen. Und jede dieser anderen Wege fühlt sich auch anders für die Frau an.

Es ist also immer wieder eine gute Idee unterschiedliche Dinge auszuprobieren, um eine Frau zum Orgasmus zu bringen. Zum Beispiel führt die Verwendung von Spielzeugen, wie einem Dildo oder Vibrator zu einem anderen Gefühl des Orgasmus. Wenn du sie mit deinem Liebeskrieger befriedigst, ist es auch wieder anders.

Es ist nicht unbedingt wichtig, dass du deiner Freundin so viele verschiedene Orgasmen wie möglich beschaffst. Dennoch will sie auch mal von einer anderen Frucht kosten und den Sex geniessen. Frauen mögen es, wenn es unvorhersehbar ist. Sie mögen unvorhersehbare Männer. Frauen mögen nämlich keine Langeweile und suchen immer nach einer neuen Erfahrung. Das heisst nicht, dass alle Frauen fremd gehen.

Eine Möglichkeit einer neuen Erfahrung kannst du einer Frau beschaffen, indem du sie auch mal mit der Hand befriedigst. Wie kannst du deine Finger richtig einsetzen, damit du sie feucht und scharf machst? Wie kannst du sie so geil machen, dass sie dich anfleht, dass du in sie eindringst?

Niemals ohne Vorspiel beginnen oder langsam anfangen

Es kommt nie wirklich Stimmung auf, wenn du wie ein Bär sofort auf ihre Klitoris springst. Es fehlt die Prise Romantik und die Leidenschaft in der Luft. Fange am besten langsam an und mache sie scharf. Du kannst sie auch langsam im Schritt anfassen und feucht machen.

Am besten kannst du die Techniken zum Herantasten aus dem Artikel verwenden: Wie du deine Frau oral befriedigen kannst

Dort habe ich bereits vorgestellt, wie du eine Frau problemlos sehr heiss machen kannst. Wenn du weitere Tipps aus dem jetzigen Artikel entimmst, hast du eine gute Grundlage geschaffen. Damit wirst du deine Frau vor jedem sexuellen Akt auf Hochtouren bringen, damit sie auch während des Sex alles gibt. Wenn du deine Frau heiss gemacht hast, kannst du loslegen.

Die Reib-Technik

Nicht nur die Klitoris ist eine erogene Zone. Auch alles in der Nähe. Ein Anfang ist es ein wenig um die Klitoris herum zu reiben. Dafür verwendest du den Zeigefinger oder machst es auch zusammen mit dem Mittelfinger. Diese Technik wird nur ausserhalb angewendet. Du reibst sie anschliessend von unten nach oben und oben nach unten. Das Gefühl für sie wird intensiver, wenn du so tust, als würdest du auch mit den Fingern eindringen wollen, es aber nicht tust.

Die Kreisel-Technik

Indem du einen Finger ganz dicht um die Klitoris wandern lässt, wird jeder Bereich dieser intensiv beglückt. Auch mit der Zunge lässt sich mit der Kreisel-Technik die Lust bei der Frau stark steigern.

In Kombination mit der oralen Befriedigung kannst du deine Freundin hier unglaublich in Ekstase bringen. Das macht es einfacher für dich deiner Freundin zum Höhepunkt zu bringen.

Welche Bewegungen mit den Fingern wendest du bei deiner Freundin an?

Beste Grüße,

Sebastian

Sebastian

Ich habe mich schon früh für die Psychologie und Verhaltensweisen von Menschen interessiert. Mit heranwachsendem Alter und der Zuneigung zu Frauen wollte ich verstehen, was es ist, was manche Männer haben und andere nicht haben. Seitdem beschäftige ich mich gerne mit dem Thema Frauenverführung und wie man Frauen im Bett befriedigt.

Schreibe einen Kommentar